So auch an diesem 14. Februar. Los ging es um 14:00 Uhr mit einer Wanderung ab dem Vereinsheim des TuS Ampen in Richtung Ostönnerlinde über Enke- sen und zurück. Um 17:00 Uhr fanden sich alle wieder im Vereinsheim des TuS Ampen ein. Hier wartete schon der deftige Grünkohl auf die Wanderer.

Bei einem Körnchen und lecker Bierchen ließen sie es sich schmecken. Gudrun Martin bedankte sich bei ihrem Vorgänger „Kalla“ und seiner Ehefrau Elke für die bisherige hervorragende Leitung der Wandergruppe und übergab beiden ein Präsent. Die Wandergruppe des TuS Ampen trifft sich an jedem zweiten Sonntag im Monat (Treffpunkt ist überwiegend an der Turnhalle Ampen). Gewandert wird hauptsächlich im Arnsberger Wald. Die Touren sind überschaubar, dauern etwa zwei bis drei Stunden. Im Sommer wird auf der Tennisanlage in Ampen gegrillt. Auch sind wieder einige Fahrradtouren geplant. Geplant ist auch für das kommende Jahr ein dreitägiger Ausflug nach Brilon- Gudenhagen, hier hatte der Orkan Kyrill heftigst gewütet, wo die Amper Wander- gruppe 2009 im neuen Bürgerwald fünf Bäume pflanzte. Wer die Geselligkeit liebt, sich die Landschaft in der Soester Börde ansehen will und auch gern zu Fuß die heimische Natur abgehen möchte, ist gern eingeladen sich der Amper Wandergruppe anzuschließen. Informationen erteilt gern Gudrun Martin unter der Telefonnummer 02921 62542 Das obere Bild ist vom 14. Februar 2010 (Schneewanderung).

Das untere ist von dem Ausflug 2009 in Brilon- Gudenhagen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok