Ampen - 1175 Jahre midden in der Welt


Die Einwohnerzahl des Dorfes Ampen lag in den letzten Jahren immer knapp unter oder knapp über 1.700 Einwohner. Die Grafik, am Ende des Textes, gibt einen Überblick darüber, wie sich die Einwohnerzahl in den zurückliegenden Jahrzehnten verändert hat.
 
 
Einwohner 1.666 Personen   (2010)
Größe 4.385.082,64 m² oder 438,5 ha oder 4,4 km²
   
Höhen-Lage ca. 92 m bis 118 m ü. NN
   
Geographische-Lage  
Gauß-Krüger-Koordinaten Rechtswert R = 3434396,23 m
  Hochwert H = 5713580,28 m
 Geographische Koordinaten Länge 8º03´14,42´´
  Breite 51º33´15,14´´
   
Ort Ortsteil von Soest
Kreis Soest
Regierungsbezirk Arnsberg
Bundesland Nordrhein-Westfalen

Die innerdörflichen Straßen und Wege sind ausgebaut und überwiegend verkehrsberuhigt erstellt worden. Alle neuen oder renovierten Straßen sind als „Verkehrsberuhigte Zone“ auch für den Fahrzeugverkehr entsprechend ausgewiesen worden. Mit dieser Entwicklung darf man durchaus zufrieden sein. Noch weiter ausbaufähig ist jedoch die Rad- und Fußwegsituation von Ampen nach Soest und in die benachbarten Dörfer. Hierzu liegt die Zusage der Landesregierung NRW vor, dass noch im Herbst 2009 mit dem Bau einer Alleenstraße inclusive eines Fuß- und Fahrradweges zwischen Ampen und Soest begonnen wird.

schule kleinIn Ampen besteht ein Kindergarten, der Evangelische Kindergarten Kleeblatt,  inzwischen mit der Zertivikation zum Familienzentrum, mit 3 Gruppen, für insgesamt 75 Kinder.

Der Kindergarten wird ganztägig betrieben. Träger des Kindergartens ist ein privater Verein.
Neben dem Kindergarten gibt es im Ort eine Grundschule. Diese städtische Gemeinschaftsgrundschule, die Hellweg-Grundschule, wird als 2-zügige Grundschule betrieben und bietet auch eine Ganztagsbetreuung für die Schulkinder an. Der Einzugsbereich dieser Grundschule geht jedoch über Ampen hinaus und berücksichtigt auch die umliegenden Dörfer.

Der immer noch landwirtschaftlich geprägte Ort Ampen hat sich in den zurückliegenden Jahren sehr verändert. Neben der stark rückläufigen Landwirtschaft haben sich in Ampen Gewerbetreibende aller Art angesiedelt oder „alteingesessenes“ Gewerbe hat sich kräftig entwickelt.

Bezeichnend für das Dorf ist dabei sicherlich, dass die Landwirtschaft noch aus dem Ort heraus betrieben wird und dass auch die Gewerbetreibenden im Ort, anwohnerverträglich zu finden sind. Aussiedlerhöfe oder neue, zusammenhängende Gewerbegebiete sind in Ampen nicht anzutreffen.feld klein

In den landwirtschaftlichen Haupt- und Nebenerwerbshöfen sind z.Zt. nur noch ca. 20 Personen tätig. Mehr als die zehnfache Anzahl, über 200 Personen sind jedoch in den sonstigen Gewerbebetrieben Ampens beschäftigt. Kreativität zeigt sich in Ampen jedoch nicht nur in der Landwirtschaft oder bei den Gewerbetreibenden, sondern künstlerisch ganz ausgeprägt bei 3 Künstlern, die als Grafiker und Maler, sowie als Bildhauer im Dorf arbeiten und das Dorf auch immer wieder aktiv in ihre Arbeiten einbeziehen.

Weitere Daten und Fakten können auch der „Amper Geschichte“ sowie den weiteren Gliederungspunkten zu „Unser Dorf“ – in dieser Hompage – entnommen werden.

zurück

Test123

59494 Soest-Ampen, 1175 Jahre midden in der Welt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen