von links nach rechts:

Judith Sümmermann (Stadt Soest),  Robin Eisbach (Firma unity),  Ulrich Dellbrügger (Ortsvorsteher Ampen),  Stephan Siegert (Stadt Soest),  

Miriam Golis (Firma unity).

 

 

Jörg Radandt (Stadt Soest) und Dominik Hennecke von den Stadtwerken Soest informieren über Glasfasertechnologie.

PRESSEMITTEILUNG 17. August 2020        

Aktion Solardorf in Ampen ein voller Erfolg

Soest. Vor einigen Monaten haben die Amper gemeinsam mit ihrem Ortsvorsteher Ulrich Dellbrügger und den Stadtwerken Soest das Pilotprojekt „Ampen an die Sonne – Strom durch Photovoltaik“ ins Leben gerufen. Die Resonanz auf die Initiative ist groß und Ampen damit auf einem guten Weg hin zu einem Solardorf. Rund 40 Anlagen sind durch die Aktion bereits angestoßen worden. In diesen Tagen haben die Stadtwerke Soest mit ihrem Partner, der Fachfirma Koch, die erste PV-Anlage installiert und in Betrieb genommen.

Soest. Nach einem erfolgreichen Start der Bürgerbeteiligung zur Smart-City Strategie-Entwicklung am 30. Juli 2020 kommt das Projekt soesmart jetzt zu den Soesterinnen und Soestern: Mit einem Parcours, der an 5 Tagen an 5 unterschiedlichen Orten im Soester Stadtgebiet aufgebaut wird.

Wie schon bei der ersten Runde der soesmart-Beteiligung hat das Team um Judith Sümmermann und Stephan Siegert wieder viele Fragen im Gepäck. Was sind die Stärken und Schwächen der Stadt? Welche Projektideen sind spannend? Welche Aussagen passen zu einer Vision für mein Soest 2030?

Mitten im Dorf fühlen sie sich pudelwohl: eine schottische Hochlandrinder-Familie mit ihrem Nachwuchs.

Text und Bild: U. König

 

Test123

59494 Soest-Ampen, 1175 Jahre midden in der Welt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.